Die Stiftung

 


Brasilianische Freundschaft

Die Idee der Barkhoff-Stiftung "RADIWIHAU" hat sich aus einem Deutsch-Brasilianischen Jugendaustausch entwickelt. 1994 hat ein Sohn des Stifters, Hanno Barkhoff, an einem Jugendaustausch des CISV Children´s International Summer Villages zwischen München und Salvador da Bahia teilgenommen. Ein Sohn der brasilianischen Familie Buratto war als Gast in München. Zwischen beiden Familien entwickelte sich eine intensive Freundschaft.

Unsere brasilianischen Freunde bilden mit ihrem sozial engagierten Verein „Avante“ (http://www.avante.org.br) eine Vermittlerposition zwischen Bildungs- und Erziehungsprojekten einerseits und öffentlichen und privaten Organisationen andererseits. In diesem Zusammenhang unterstützen sie ebenfalls das von uns geförderte Projekt „Creche Frutos de Mães“, indem sie den Eltern der Kinder, insbesondere den Müttern, Möglichkeiten zur Entwicklung ihrer Fähigkeiten und fachlichen Qualifikation bieten, um ihren Familien die Existenz zu sichern.

Für uns sind sie Ansprechpartner für alle Angelegenheiten vor Ort, insbesondere für die Erstellung der Rechenschaftsberichte über die Verwendung der Stiftungsgelder, aber auch für die Architektengespräche und die Bauplanung.

Für diese Hilfe bedanken wir uns ganz herzlich bei der Familie Buratto.