Arichiv

 


November 2005:

Besuch in Salvador da Bahia

Der Gründer der Barkhoff-Stiftung „RADIWIHAU“, Rainer Barkhoff, besuchte Mitte November 2005 das von der Stiftung geförderte Projekt „Creche Frutos de Mães“ in Salvador da Bahia. Es wurde die vereinbarungsgemäße Verwendung der im Jahr 2004 überwiesenen Spendengelder überprüft und die Planung für die im Jahre 2005 bezahlten Gelder vorgenommen.

In der Creche werden inzwischen täglich 320 Kinder betreut. Die geplanten baulichen Erweiterungen im Erdgeschoss des Kinderhauses sind weit fortgeschritten und teilweise schon fertig gestellt. Die Wasserversorgung wurde durch den Bau einer Zisterne gesichert. Weitere Informationen zum Ausbau finden Sie unter Projekt/Unsere Hilfe.

Derzeit werden zwischen Stiftung und Creche Überlegungen zum Bau und zur Ausstattung einer Bäckerei vorgenommen. Dadurch sollen zum einen die Kinder und Betreuer des Kinderhauses versorgt werden und zum anderen sollen die Produkte zu einem günstigeren Preis an die in dem Viertel wohnenden Menschen verkauft werden. Damit könnte die Creche sich wieder Geld für die eigenen laufenden Kosten beschaffen.

Rainer Barkhoff hat bei seinem Aufenthalt in Salvador gemeinsam mit Mitgliedern der Kooperationsorganisation Avante (Brasilianische Freundschaft) ein weiteres Projekt in dem Stadtteil Calabar, einer Favela inmitten von Salvador da Bahia, besucht. In diesem Projekt sollen Bibliotheksräume ausgebaut und eingerichtet werden, so dass die Kinder des Viertels, insbesondere die Schüler der Grundschule Bücher in den Räumen lesen oder ausleihen können. Die Projektleitung erstellt einen Kostenplan.

 

April 2005:

International Day 2005 des MODUL in Wien

Die Studenten des International Course in Hotel Management an der Hotel- und Tourismusschule MODUL in Wien veranstalteten im April 2005 ihren traditionellen International Day unter dem Motto „Tastes ot the World“. Der gesamte Reinerlös aus dieser Veranstaltung, aufgerundet von den Professoren des MODUL, wurden der Barkhoff-Stiftung „RADIWIHAU“ gespendet. Es kamen fantastische 3.000,- Euro zusammen.

Wir sind sehr stolz darauf und bedanken uns sehr herzlich bei allen Beteiligten für ihr außergewöhnliches Engagement. Vielen Dank!


März 2005:

Vielen Dank an die Voigt-Schule in Göttingen

Wir, die Barkhoff-Stiftung „RADIWIHAU“, bedanken uns ganz herzlich bei den engagierten Schülern der Voigt-Schule in Göttingen für die sehr hilfreiche Unterstützung. Die Schüler beschlossen auf Initiative Ihrer Lehrer, dem Ehepaar Volkwein, Geld für brasilianische Straßenkinder zu sammeln. Deshalb verkauften sie im November letzten Jahres selbst gebastelte Weihnachtsdekoration im Kaufpark von Göttingen und nahmen sage und schreibe 3.000,00 Euro ein. Diesen Betrag spendeten die Schüler der Barkhoff-Stiftung "RADIWIHAU".

Gern sind wir gekommen, um den Scheck persönlich entgegen zu nehmen. Wir hoffen, dass wir den Schülern im Rahmen eines kleinen Vortrags die Situation in den Armenvierteln von Salvador da Bahia in Brasilien und die Arbeit unserer Stiftung näher bringen konnten.

 
 

Wir freuen uns über das große Interesse der Schüler an der brasilianischen Kultur sowie an den Lebensbedingungen der Kinder und Ihrer Familien und bedanken uns für ihre Hilfe, den Straßenkindern eine hoffnungsvollere Zukunft zu ermöglichen.

Zurück zur Startseite